METROPEA MASSIVHAUS setzt neue Maßstäbe

 

Baden-Württemberg hat mit dem "Erneuerbares-Wärme-Gesetz", welches zum 01.04.2008 in Kraft trat, eine bundesweite Vorreiterrolle übernommen. Wir von Heinz METROPEA MASSIVHAUS sind der Meinung: Das ist ein Meilenstein für den Klimaschutz. Es hat uns so überzeugt, dass wir die Anforderungen als neuen Standard für alle METROPEA-MASSIVHAUS Häuser definiert haben, noch ehe eine bundesweite Regelung verabschiedet wird.

Angesichts des anhaltend hohen Niveaus der Energiepreise und weiter drohender Kostensteigerungen tragen wir damit auch dem Wunsch unserer Bauherren nach Energieeinsparung Rechnung. So sind wir nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch ganz weit vorn. Diesen Vorteil geben wir Ihnen als Kunden gern weiter. DAS BEDEUTET: Abbildungen anklicken führt zum jeweiligen Detail. 

Dämmung/Fundament

Dämmung/Wände

Dämmung/Dach

Fenster/Klimaschutz



Höherer Gebäudewert und Wohnkomfort.

Bestens gedämmt: Den neuen Energiestandard erreichen wir durch eine deutliche Verbesserung der Wärmedämmeigenschaften der Außenwände und des Daches. Der Wärmdurchgangskoeffizient

U beträgt 0,19 W/m² K.

Umweltschonende Senkung der Heizkosten.

Weniger Energieverbrauch. Mehr Klimaschutz, Komfort und Sicherheit. Hierfür stehen die neuen METROPEA-MASSIVHAUS Energieeinsparfenster mit 3-Scheiben-Isolierglas, 88 mm starken Rahmen und sechs Dichtungen in drei Ebenen. Die Wärmedämmwerte eines solchen Klimaschutz-Fensters sind unübertroffen.

Noch mehr Energie können Sie zum Beispiel mit zusätzlicher Anlagentechnik sparen.

Selbstverständlich bauen wir auch Passivhäuser.

Ob Gas- Geo-, Bio- oder Solarenergie – die hervorragend gedämmte Gebäudehülle garantiert Ihnen einen dauerhaft niedrigen Energieverbrauch.