"eco" WÄRMEPUMPEN

Funktionsprinzip
Funktionsprinzip

WÄRMEPUMPEN

Wärmepumpen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Verschärfte Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie die weiterhin unaufhaltsam steigenden Energiepreise von Erdöl und Gas, sorgen für eine immer größere Beliebtheit der Wärmepumpe.

Wärmepumpen arbeiten nach dem Prinzip eines Kühlschranks, mit gleicher Technik nur mit umgekehrten Nutzen. Die Wärmepumpe entzieht unserer Umwelt aus der Luft oder der Erde Wärme. Diese gewonnene Wärme wird in der Wärmepumpe aufbereitet und über einen Wärmetauscher an das Heizungssystem weitergegeben.

Funktion

Wenn es draußen richtig kalt wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man auch drinnen friert. Denn Wärme bewegt sich immer entlang eines Temperaturgefälles, vom Wärmeren zum Kälteren. Diesem scheinbar unumgänglichen Naturgesetz schlägt die Wärmepumpe ein Schnippchen. Mit ihr ist es möglich, Wärme entgegen dem Temperaturgefälle zu verschieben, also vom Kalten ins Wärmere. Wie das geht? Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist im Prinzip identisch mit der eines altbekannten Alltagsgerätes: dem Kühlschrank. Während der Kühlschrank allerdings seinem Innenraum die Wärme entzieht und nach draußen abgibt, entzieht die Wärmepumpe dem Außenbereich die Wärme und gibt sie als Heizenergie an das Haus ab. Die Wärmepumpe macht sich dafür ein physikalisches Prinzip, den so genannten Joule-Thomson-Effekt zunutze.

 

Geniale Technik – Einfach erklärt

Eine Wärmepumpen-Heizungsanlage besteht aus drei Teilen: der Wärmequellanlage, die der Umgebung der benötigte Energie entzieht; der eigentlichen Wärmepumpe, die die gewonnene Umweltwärme nutzbar macht; sowie dem Wärmeverteil- und Speichersystem, das die Wärmeenergie im Haus verteilt oder zwischenspeichert. Der technische Prozess läuft dabei in drei Schritten ab.


GELD SPAREN - UMWELT SCHONEN

Durch die effiziente Ausnutzung von gespeicherter Sonnenenergie schonen Wärmepumpen die Umwelt und den Geldbeutel, durch Einsparung an CO2-Emissionen und Schonung der fossilen Brennstoffe.

Jährliche Betriebskostenersparnis gegenüber vergleichbaren Heizsystemen Öl/Gas 

Bis zu 40 % bei Luft-Wasser-Wärmepumpen 
Bis zu 60 % bei Sole-Wärmepumpen